• 01empfang01.jpg
  • 02behandlung01.jpg
  • 03schwimmbad01.jpg
  • 04behandlung02.jpg
  • 05flur01.jpg
  • 06flur02.jpg

Öffnungszeiten

Montag:
07.20-20.40 Uhr
Dienstag:
07.20-20.40 Uhr
Mittwoch:
07.20-20.40 Uhr
Donnerstag:
07.20-20.40 Uhr
Freitag:
07.20-20.40 Uhr

Blutdrucksenkung durch Wassergymnastik

Einige Studien haben ergeben, dass Training an Land den Blutdruck reduziert, diese Studie untersucht, ob dies ebenso für Training im Wasser zutrifft. Untersucht werden die Auswirkungen des Trainings im Wasser sowohl auf den systolischen als auch auf den diastolischen Blutdruck von Erwachsenen und älteren Erwachsenen in einer Metanalyse (= Recherche-Studie mit Studienvergleich). Diese werden dann mit den Ergebnissen von einer nichttrainierenden Kontrollgruppe verglichen. Die Ergebnisse werden zudem mit denen anderer Studien abgeglichen, in denen die Auswirkungen von Aqua-Trainings in aufrechter Position auf andere kardiovaskuläre Erkrankungen (nicht Bluthochdruck) untersucht wurden. Ergebnisse der Studie: Training im Wasser reduziert den Bluthochdruck von Erwachsenen und älteren Erwachsenen. Die positiven Auswirkungen des Trainings im Wasser zeigen sich insbesondere im Bereich des systolischen Blutdrucks, weniger – aber auch – im Bereich des diastolischen Blutdrucks.   

Mehr Informationen:

https://link.springer.com/article/10.1007/s40279-018-0918-0

Wissenschaftler:

Reichert, T.; Costa, R. R.; Barroso, B. M.; da Rocha, V. M. B.; Dalevatti, R. S.; Kruel, L. F. M.

Studienname:

“Aquatic training in upright position as an alternative to improve blood pressure in adults and elderly : a systematic review and meta-analysis”

KPW Döhren steht für Behandlungsqualität

Deswegen wurden wir unter anderem von folgenden Kostenträgern als Anbieter anerkannt: