• 01empfang01.jpg
  • 02behandlung01.jpg
  • 03schwimmbad01.jpg
  • 04behandlung02.jpg
  • 05flur01.jpg
  • 06flur02.jpg

Öffnungszeiten

Montag:
07.20-20.40 Uhr
Dienstag:
07.20-20.40 Uhr
Mittwoch:
07.20-20.40 Uhr
Donnerstag:
07.20-20.40 Uhr
Freitag:
07.20-20.40 Uhr

Warmwasser (36°C) vs. Kaltwasser (26°C)

Ziel der Untersuchung waren die physiologischen Auswirkungen eines Aqua-Trainings des Oberkörpers älterer Erwachsener bei unterschiedlichen Wassertemperaturen.

Elf Männer im Alter von 65+ Jahren nahmen an 2 identischen Wassergymnastik-Trainingseinheiten, bestehend aus 3 Oberkörper-Übungen mit zunehmender Intensität, teil. Bei einer Wassertiefe von 1,2-1,4m wurden die Trainingseinheiten in kaltem (28 Grad Celsius) oder in warmem (36 Grad Celsius) Wasser durchgeführt. Gemessen wurden: Puls, Blutdruck, Sauerstoffverbrauch und selbstwahrgenommene Anstrengung. Im anschließenden Vergleich zwischen der Warm- und Kaltwassergruppe stellte sich warmes Wasser als zusätzlicher Stressfaktor heraus. In wärmeren Umgebungen kann der Körper zusätzlich belastet werden, was sich auf die Trainingsstrategien auswirken kann. 

Mehr Informationen unter:

https://www.tandfonline.com/doi/full/10.1080/02701367.2014.981629

Wissenschaftler:

Bergamin, M.; Ermolao, A.; Matten, S.; Sieverdes, J. C.; Zaccaria, M.

Studienname:

„Metabolic and cardiovascular responses during aquatic exercise in water at different temperatures in older adults“

KPW Döhren steht für Behandlungsqualität

Deswegen wurden wir unter anderem von folgenden Kostenträgern als Anbieter anerkannt: